Willkommen

 

Lorenz MartiUnglaublich: Da verbindet sich ein ungeordneter Haufen Atome ganz exakt so, dass ein Mensch entsteht, der auf zwei Beinen geht, die Welt betrachtet und Fragen stellt. Ein Mensch wie Sie! Wie ist das möglich - und warum gerade Sie?

Letztlich weiss das niemand. In immer neuen Anläufen versuchen Menschen seit Jahrhunderten die Rätsel des Daseins zu lösen. Mit einigem Erfolg. Unterdessen zeichnen sich aber auch die Grenzen des Wissbaren ab. Am Ende bleibt immer ein Fragezeichen. Und es bleibt ein Mysterium.

Heute zeigt sich: Die Wissenschaften nehmen der Welt ihr Geheimnis nicht, ganz im Gegenteil: Sie vertiefen es. Die Naturwissenschaften erzählen eine moderne Schöpfungsgeschichte, die nicht weniger geheimnisvoll ist als die alten Schöpfungsmythen der Religionen.

Der Mensch, so sagt es die Evolutionsforschung, ist ein Geschichten erzählendes Tier. Wir leben in Geschichten, denken und entwerfen uns in ihnen. Anders als Lehren und Dogmen beanspruchen Geschichten die Wahrheit nicht für sich. Sie bleiben offen. Sie stellen Fragen. Und sie machen Mut zum eigenen Weg.

Deshalb erzähle ich gerne. Und es kommt immer wieder vor, dass Menschen mir berichten, wie eines meiner Bücher ihnen neue Perspektiven eröffnet hat. In solchen Momenten denke ich: genau für diesen Menschen habe ich das Buch geschrieben! Exakt für ihn oder sie musste ich es schreiben.

Und wer weiss: Vielleicht gehören Sie ja auch dazu? Das würde mich freuen.

 


Top